03. April 2016 20:48
Hallo,
ich bin im Besitz eines 190 E 2.0 mit 122 PS BJ. 1992 Euro2.
Seit einer Weile habe ich folgendes Problem:
Nach dem Starten ist die Leerlaufdrehzahl über 1000upm. Wenn ich nach dem Start gleich losfahre schaltet mir die Automatik nicht in den nächsten Gang bzw. erst bei 3-4000upm.
Daher warte ich nach dem Starten immer 20sek bis die Leerlaufdrehzahl unter 1000 fällt, dann gibt es keine Probleme.
Das wär soweit kein Problem, jedoch habe ich die ASU nicht geschafft, da die CO-Werte zu hoch sind. Das Auto ist auch sehr träge geworden und auch im unteren Drehzahlbereich nicht mehr so spritzig.
Der TÜV-Prüfer meinte, im oberen Drehzahlbereich hätte er Zündaussetzer bemerkt.

Ich habe bereits den KLR abgesteckt, Zündkerzen und Kabel ausgetauscht und die Zündung laut „So wird’s gemacht“ überprüft. Jedoch konnte ich keine Anomalien erkennen.

Hatte von euch schon mal jemand dieses Problem, bzw. weiß, wie ich weiter vorgehen soll?

Mfg Max
Thema Autor Datum/Zeit

Abgasuntersuchung nicht geschafft, Zündung?

maxl-88 03. April 2016 20:48



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen